Termine‎ > ‎

Rhetorik Club 33: Auftreten und Wirkung

veröffentlicht um 28.05.2011, 08:12 von Harald Mizerovsky
Am Samstag, den 18. Juni 2011 von 10:00 bis 18:00 Uhr beschäftigen wir uns mit dem Thema: "Auftreten und Wirkung".

Um Anmeldung per eMail wird gebeten: Ich melde mich an!

Wie ist dein Auftreten? Wie ist deine Wirkung, privat und beruflich?

Sollte man nicht natürlich sein? Warum also dieser Hokuspokus rund um das Auftreten und seine Wirkung? Wenn wir ehrlich sind, fallen wir selbst auf viele Signale herein, auch wenn wir glauben, diese zu durchschauen.

Beispiel: PolitikerInnen, die zuerst gewählt werden, weil sie zu hübsch, zu intelligent, zu reich, zu schöne Frauen oder Männer an ihrer Seite präsentieren. Dann, will es niemand zugeben, solche Politiker gewählt zu haben. Aber: Wir fallen auf solche Signale herein. Da kann ein Finanzminister aus einem Lehrbuch der Betriebswirtschaft (ABWL von Lechner, Egger, Schauer; alle drei Universitätsprofessoren, die wohl des Schreibens mächtig sind), anstatt eine eigenständige Rede zu halten, im Parlament vorlesen und die meisten Menschen durchschauen das nicht, weil er der Sprache mächtig ist, lesen kann und gut aussieht.

Natürlich ist "Natürlich-sein" besser und natürlich ist es besser, korrekt zu arbeiten, Ideen zu präsentieren, wovon alle was haben und natürlich bleibt man dann länger im Sattel und freut sich auch über so viele Dinge des Lebens (wie echte Freundschaft und Familie), wenn man ein integrer Mensch ist und nach besten Wissen und Gewissen arbeitet und präsentiert, aber warum sollte dann das richtige Auftreten schaden, um die richtige Wirkung zu erzielen?

Alle diese Fragen wollen wir nicht nur besprechen, sondern viel mehr unseren persönlichen Stil finden, um die Wirkung zu erzielen, die wir erzielen wollen.

Ich freue mich über jede Anmeldung und darauf, mit euch arbeiten zu dürfen.

LG, Harald Mizerovsky

P.S.: Nimm deinen Erfolg selbst in die Hand!

Anmeldung, hier klicken: Ich melde mich an!
Comments